Graphenersetzungssysteme als Werkzeuge für UML Modelltransformationen

  • Typ:Studienarbeit
  • Datum:24.07.2008
  • Betreuer:

    Dr. Ing. Tom Gelhausen

  • Bearbeiter:Emin Bugra Derre
  • Zusatzfeld:

    abgeschlossen 

  • Links:Studienarbeit
  • Graphen bieten sich als anschaulicher, mathematisch präziser und ausdrucksstarker Formalismus zur Modellierung von in Beziehung stehenden Objekte an. Mit Graphersetzungssystemem stehen uns mächtige Werkzeuge zur Manipulation und Transformation von Graphen zur Verfügung. Erweiterungen der Graphersetzungssysteme machen die Transformation und Manipulation von UML-Modellen möglich.

    Der vorgestellte Ansatz ist einfach und effektiv: er bietet eine komplette Abdeckung der UML2, die alle Diagrammtypen unterstützt. Der portierbare Ansatz ist für typisierte Graphersetzungssysteme mit textueller Eingabe anwendbar. Konkrete Codebeispiele demonstrieren und veranschaulichen den hier vorgestellten Ansatz.