Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

Psychologische Modelle zur Beschreibung der Leistungsfähigkeit von Paar-Programmierung

Psychologische Modelle zur Beschreibung der Leistungsfähigkeit von Paar-Programmierung
Name:

Konferenzartikel 

Year:

2005 

Author:

Matthias Müller 

Links:PDF

Zusammenfassung

In den letzten fünf Jahren gab es eine Menge empirischer Studien in der Softwaretechnik, die sich mit den Effekten der Paar-Programmierung auseinandersetzten. Trotz dieser Fülle an Arbeiten ist die Softwaretechnik jedoch weit von einem theoretischen Modell ber Paar-Programmierung entfernt. Dieser Vortrag gibt erste Einblicke in relevante Studien und Theorien aus der Psychologie und Soziologie, die sich mit den treibenden Faktoren der Leistungsstärke von Gruppen befasst haben.

Beteiligte Mitarbeiter (zufällige Reihenfolge)
Titel Vorname Nachname

Bibtex

@inproceedings{,
author={Matthias M{\"u}ller},
title={Psychologische Modelle zur Beschreibung der Leistungsfähigkeit von Paar-Programmierung},
year=2005,
month=Nov,
booktitle={XPDays Germany},
address={Karlsruhe},
pptUrl={https://ps.ipd.kit.edu/downloads/vor_2005_psychologische_modelle_beschreibung_leistungsfaehigkeit.pdf},