Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT

OpenProposal: Bewerten und Diskutieren von Benutzer-Anforderungen in Softwareprojekten

OpenProposal: Bewerten und Diskutieren von Benutzer-Anforderungen in Softwareprojekten
Type:Diplomarbeit
Date:04.2008
Person in Charge:David Meder

Zusammenfassung

Durch die immer weiter fortschreitende Globalisierung ist die Entwicklung von Software einem Wandel in Richtung globaler Softwareentwicklung unterworfen. Da die Entwicklung eines Softwareproduktes über die Welt verteilt stattfindet, wird die für eine Arbeit im Team wichtige Kommunikation zwischen den am Prozess beteiligten Personengruppen erschwert. Insbesondere das Diskutieren und Fällen von Entscheidungen ist hiervon betroffen.Diese Arbeit legt den Schwerpunkt auf das Diskutieren von Anforderungen in der Softwareentwicklung. Dabei soll die Frage beantwortet werden, wie man Anforderungen an ein Softwareprodukt grafisch diskutieren kann. Nachdem die Hintergründe der Arbeit erläutert wurden, werden die Grundlagen dieser Arbeit dargestellt. Hierzu gehört ebenfalls ein Überblick über Techniken und Methoden in den Bereichen des Anforderungsmanagements, der Diskussionssysteme, der Recommender-Systeme und des Annotierens von Dokumenten. Aufbauend darauf wird ein System zum Bewerten und Diskutieren von Anforderungen entworfen. Für den Entwurf des Diskussionssystems werden die Ergebnisse einer Untersuchung von Issue-Trackern ausgewählter Open-Source Projekte als Basis herangezogen. Nach erfolgter Konzeption wird das System beispielhaft in das Annotationswerkzeug von OpenProposal integriert. Anschließend wird das System mittels eines Benutzertests evaluiert.Nach der Auswertung der Ergebnisse der Evaluation steht fest, dass das entworfene System dazu geeignet ist, mit OpenProposal formulierte Anforderungen an ein Softwareprodukt grafisch zu diskutieren. Ob das grafische Diskutieren von Anforderungen Vorteile gegenüber anderen Methoden zur Anforderungsdiskussion bietet und auch für Anforderungen in anderer Darstellung geeignet ist, konnte in dieser Arbeit nicht ermittelt werden und sollte daher Thema weiterer Untersuchungen sein.