Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Entwicklung einer Annotationssprache zur automatisierteren Konfiguration paralleler Anwendungen

Entwicklung einer Annotationssprache zur automatisierteren Konfiguration paralleler Anwendungen
Typ:Diplomarbeit
Betreuer:

Dr. rer. nat. Christoph A. Schaefer
PD Dr. Victor Pankratius

Bearbeiter:Thomas Karcher
Zusatzfeld:

abgeschlossen 

Die Heterogenität existierender Multikern-Plattformen stellt Programmierer paralleler Anwendungen vor die Herausforderung, leistungsrelevante Softwareparameter an die Zielumgebung anpassen zu müssen. Auto-Tuner helfen dabei, eine optimale Parameterkonfiguration hinsichtlich einer Zielfunktion zu bestimmen. Die systematische Integration zwischen Autotuner und paralleler Anwendung ist ein wichtiges Problem, das momentan nur unzureichend gelöst ist. Diese Diplomarbeit stellt eine Annotationssprache vor, die diese Integration erleichtert und den Prozess der Parameteroptimierung von der parallelen Anwendung entkoppelt. Insbesondere erlaubt die Sprache eine Auszeichnung von Parametern im Quelltext, die vom Auto-Tuner optimiert werden sollen. Weitere Sprachkonstrukte ermöglichen beispielsweise das Einsetzen von Messpunkten sowie die Kennzeichnung von Hierarchien paralleler Konstrukte. Darüber hinaus wurden Quelltext-Transformationen entwickelt, die bei der Einbindung der optimierten Parameter durchgeführt werden.